Volgende clubdag  

Clubdag in Schoonhoven 07-11-2020 92 Bekijk de details van deze dag
   

Mensen die recent de nieuwe TXT interface gekocht hebben, zullen veelal tegen een of meerdere problemen aangelopen zijn. Op het Duits forum (http://forum.ftcommunity.de) is nu vanuit de fischertechik fabriek door Hartmut Knecht (hoofd Ontwikkeling) een uitgebreide toelichting gegeven op de nu bekende problemen + wat zij er aan doen. Je kunt zelf het forum met enige regelmaat controleren op voortgang.

Het nieuws-item is wel in het Duits...


 

door HartmutKnecht » vrijdag 13. februari 2015, 11:40

Liebe fischertechnik Fans,
gerne wollen wir zu dem hier diskutierten Thema wie folgt Stellung nehmen:

Fehlende Funktionen:
Wir warten ebenfalls ungeduldig darauf, dass unser Lieferant endlich folgende Funktionen zum Testen zur Verfügung stellt: Master/Extension, Einstellung Uhr, I2C. TXTCamDroid befindet sich aktuell in der Test- und Optimierungsphase.

WLAN bricht nach kurzer Zeit ab:
Die Qualität der WLAN Verbindung ist von verschiedenen Rahmenbedingungen abhängig:
Qualität des PC-seitigen WLAN-Moduls und dessen Antenne, Antenne des TXT, Ausrichtung der Antennen zueinander, Stromversorung (z. B. nahezu leerer Akkupack), Umgebungsstörungen,
Unsere Tests liefern für die Online-WLAN Verbindung zufriedenstellende Ergebnisse. Da hier bei verschiedenen Kunden Probleme auftreten, prüfen wir aktuell welche Verbesserungen möglich sind.
.
WLAN Verbindung mit Router:
Die zusätzliche Möglichkeit den TXT über einen Router zu verbinden soll noch implementiert werden.

Bluetooth geht nur mit neuem BT-Sticks:
Können wir nicht bestätigen. Wir betreiben den TXT auch mit Bluetooth-Sticks, die mehrere Jahre alt sind. Bei uns funktioniert der TXT mit allen Sticks, mit denen auch der TX funktioniert hat.

Verbindung mit BT umständlich:
Aktuell wird der TXT als Netzwerkgerät betrieben, weil so TCPIP als Schnittstelle verwendet werden kann (wie bei WLAN und USB). Netzwerkgeräte müssen auf eine bestimmte Weise mit dem PC verbunden werden. Dazu ist im Vergleich zum TX ein zusätzlicher Schritt notwendig, der in der Dokumentation beschrieben. Als weitere Verbindungsmöglichkeit ist zukünftig eine Verbindung über eine COM Schnittstelle denkbar. Dies wird noch geprüft.

Kamera-Farberkennung ist sehr ungenau. Farberkennung bei Linien genauer:
Dazu steht im ROBOPro Handbuch folgendes (11.3.3):

Im Modus Exakte Farbe verwendet das Sensorelement den weißen Hintergrund um einen genauen Weißabgleich des Lichtes durchzuführen. Die so ermittelten Farben sind genauer und reproduzierbarer, weichen aber zum Teil erheblich von den mit dem Sensorfeld Farberkennung ermittelten Farben ab.

Bei einem Farbsensorfeld gibt es keinen weißen Hintergrund, nach dem man sich richten könnte.

Kein Autostart möglich:
Ist mit Update 4.1.3 bereits behoben

Weitere Programmiersprachen außer ROBOPro:
Anbindung an weitere Programmiersprachen ist geplant.

Linux-Unterstützung:
Wir unterstützen offiziell bisher nur Windows.

Verbindung TXT- mit TX-Controller:
Bereits jetzt können aus einem ROBOPro Programm heraus ein TXT- und ein TX-Controller aus einem ROBOPro Programm heraus über USB, WLAN oder Bluetooth im Onlinemodus angesteuert werden. Der Austausch von Nachrichten über Bluetooth zwischen TXT-Controller und TX-Controller ist geplant. Eine Verbindung zwischen beiden Geräten über die Extension-Schnittstelle ist nicht vorgesehen.

Warum RoboPro nicht kostenlos wie Software von Lego EV3:
Nach unseren Kenntnissen ist Lego Software nicht kostenlos. Schulversion ROBOPro ist sogar günstiger als Lego-Schullizenz.

Zusammenfassung:
Wir tun alles dafür die noch fehlenden Funktionen schnell zu ergänzen und bestehende Probleme zu analysieren und zu beheben soweit sie den TXT oder ROBOPro betreffen.

Freundliche Grüße
fischertechnik
Hartmut Knecht

   
© fischertechnikclub NL